datenschutz

Datenschutzerklärung
Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der
EU Datenschutz – Grundverordnung (DSGVO)
Aikido Dojo Hohenstein e.V.
Münchenhellerfeld 18
65329 Hohenstein
Deutschland
Tel.: +49 6120 92493
www.aikido-hohenstein.de

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte
Der Aikido Dojo Hohenstein e.V. verarbeitet personenbezogene Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken.
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn                                  Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben
die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist
die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist
die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.
(Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. F DSGVO)                                 „Personenbezogene Daten“ im Sinne von Art. 4 Ziff. 1 DSGVO sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen z. Bsp. Ihr bürgerlicher Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum. Auch Informationen darüber, wie Sie diese Webseiten nutzen können personenbezogene Daten sein.                                                                                                                                „Dritter“ im Sinne von Art.4 Ziff. 10 ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter unmittelbarer Verantwortung des Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Löschung bzw. Sperrung der Daten                                                                              Wir halten uns an die Grundsätze zur Datenvermeidung und Datensparsamkeit.
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten deshalb nur so lange, wie dies zur Erreichung der genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es vom Gesetzgeber vorgegebene Speicherfristen vorsehen.
Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. nach Ablauf von Speicherfristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten Personenbezogene Daten, aus denen rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen hervorgehen, sowie genetische Daten oder biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung werden nicht erhoben oder gespeichert, es sei denn, wir sind dazu gesetzlich verpflichtet.
(Art. 9 DSGVO)

Informationserfassung beim Besuch unserer Website                                           Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden automatisch Informationen allgemeiner Art erfasst, um die Website vor Angriffen und Missbrauch zu schützen.
Diese Informationen beinhalten die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, IP-Adresse, Datum und Uhrzeit.
Die Informationen lassen keine Rückschlüsse auf Ihre Person zu, sondern sind technisch notwendig, um die Inhalte von Websites korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an.
Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:                                   Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website
Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung der Website
Auswertung der Systemsicherheit und –stabilität

Kontaktformular                                                                                                             Treten Sie per E-Mail oder Kotaktformular mit Fragen an uns heran, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und zur anschließenden Beantwortung. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die Angaben werden zum Zwecke der Anfragenbearbeitung sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.
Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten gelöscht.

Rechte der Betroffenen
Auskunftsrecht
Wir geben Ihnen gerne Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen bei uns zu welchen Zwecken verarbeitet werden (Art. 15 DSGVO).

Darüber hinaus können Sie unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte geltend machen:                                                                                                 Recht auf Berichtigung
(Art. 16 DSGVO).
Recht auf Löschung
(Art. 17 DSGVO)
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
(Art. 18 DSGVO)
Recht auf Widerspruch
(Art. 21 DSGVO)

Wir verzichten auf eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling im Sinne von Art. 22 DSGVO.

Wir verzichten auf die Einbettung von YouTube – Videos, Google Maps und sozialer Medien, wie z. Bsp. Facebook.


Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. Bsp. bei der Einführung neuer Services. Es gilt stets die aktuelle, neueste Version.

Version 01/2018 gültig ab Mai 2018